News

ERLBURG.News
21.05.2021

Online-Seminar: Abmahnung & einstweilige Verfügung am 28./29. Juli 2021

Am 28. und 29. Juli 2020 findet das Online-Seminar „Gewerblicher Rechtsschutz:  Abmahnung & einstweilige Verfügung“ statt. In der vom FORUM-Institut organisierten Fortbildungsveranstaltung vermittelt Dr. Ulrike Grübler einen Überblick über die wichtigsten Fragen rund um die Themenkomplexe Abmahnung und einstweiliger Rechtsschutz. Es werden natürlich auch aktuelle Entwicklungen im Gewerblichen Rechtsschutz beleuchtet, u.a. die praktischen Auswirkungen der letzten UWG-Reform sowie der Entscheidungspraxis des BVerfG zur prozessualen Waffengleichheit.

Weitere Informationen sind hier abrufbar. Die Anmeldung erfolgt direkt über das FORUM-Institut.

Wo: Online

Wann: 28. Juli 2021, 14:00 – 17:15, 29. Juli 2021 9:00 bis 12:15 Uhr

Themenschwerpunkte der Veranstaltung:    

  • Voraussetzungen der Abmahnung
  • Reaktion auf Abmahnung
  • Erlassverfahren, Zustellung + Rechtsfolgen
  • Rechtsmittel, Rechtsbehelfe gegen die einstweilige Verfügung
  • Zwangsvollstreckung einschließlich Ordnungsmittelverfahren

 

ERLBURG.News
14.01.2021

EU-Förderprogramm zur Absicherung von IP-Rechten

Die Europäische Kommission und das EUIPO haben ein Förderprogramm in Höhe von 20 Millionen EUR aufgelegt, das kleine und mittlere Unternehmen (KMUs) bei der Absicherung Gewerblicher Schutzrechte unterstützen soll.  Der „Ideas Powered for Business SME Fund“ richtet sich an Unternehmen, die für ihr geistiges Eigentum eine Schutzstrategie entwickeln bzw. ihre Rechte auf nationaler, regionaler oder EU-Ebene schützen wollen. Das Förderprogramm umfasst unter anderen die Gebühren für Markenanmeldungen und Designanmeldungen (Geschmacksmuster) in Höhe von 50% bis maximal EUR 1.500. Zudem beinhaltet das Programm auch sog. IP Scans. Für die Zuschüsse kann man sich ab dem 11.01.2021 bewerben. Es wird 5 Bewerbungsfenster bis einschließlich 30.09.2021 geben. Eine tolle Möglichkeit für KMUs!

Mehr Informationen zum Bewerbungsprozess und den Voraussetzungen für die Förderung sind hier abrufbar.

ERLBURG.News
14.10.2020

Vortrag beim 5. PAFA-Forum am 20. November 2020

Am 19./20. November 2020 findet bereits zum 5. Mal das Heidelberger PAFA-Forum statt. Die Fortbildungsveranstaltung wird vom FORUM-Institut ausgerichtet. Sie wendet sich vorrangig an Paralegals und Formalsachbearbeiter, die im Markenrecht, Designrecht und Patentrecht aktiv sind. Im Rahmen der zweittägigen Veranstaltung vermittelt Dr. Ulrike Grübler am 20. November 2020 einen Überblick über aktuelle Fragen rund und die Eintragungsfähigkeit von Marken. Thematisiert werden u.a. aktuelle Rechtsprechung zur Bewertung der Unterscheidungskraft von Marken, die Voraussetzungen für die Absicherung von Farbmarken und Anmeldestrategien für Slogans.

Weitere Informationen sind hier ­abrufbar. Die Anmeldung erfolgt direkt über das FORUM-Institut.

Wo: Heidelberg
Wann: 19./20. November 2020

Themenschwerpunkte des Vortrags am 20. November 2020:

  • Neues zur Unterscheidungskraft bei Wortmarken
  • Bildmarken mit beschreibender Bedeutung?
  • Update zu Farbmarken-Anmeldungen
  • Eintragungsfähigkeit von Sloganmarken
  • Exkurs: Ungewöhnliche Markenformen (Positionsmarken, Bewegungsmarken, Multimediamarken & Co.)

ERLBURG.News
28.08.2020

Seminar Abmahnung & einstweilige Verfügung am 15. Oktober 2020

Am 15. Oktober 2020 findet in Kooperation mit dem FORUM-Institut erneut das Seminar „Abmahnung und einstweilige Verfügung“ statt. In der eintägigen Veranstaltung vermittelt Dr. Ulrike Grübler einen Überblick über die wichtigsten Fragen rund um den Themenkomplex Abmahnung und einstweilige Verfügung im Gewerblichen Rechtsschutz.

Weitere Informationen sind hier abrufbar. Die Anmeldung erfolgt direkt über das FORUM-Institut.

Wo: Köln
Wann: 15. Oktober 2020, 9:00 bis 17:00 Uhr

Themenschwerpunkte der Veranstaltung:   

  • Voraussetzungen der Abmahnung
  • Reaktion auf Abmahnung
  • Erlassverfahren, Zustellung + Rechtsfolgen
  • Rechtsmittel, Rechtsbehelfe gegen die einstweilige Verfügung
  • Zwangsvollstreckung einschließlich Ordnungsmittelverfahren

ERLBURG.News
26.06.2020

Best Lawyers/Handelsblatt empfiehlt Dr. Ulrike Grübler

Ulrike Grübler ist vom US-Verlag Best Lawyers auch in diesem Jahr wieder in den Kreis der renommiertesten deutschen Rechtsanwälte im Gewerblichen Rechtsschutz (Intellectual Property) aufgenommen worden. Das exklusiv für das Handelsblatt erstellte Ranking basiert auf einer umfangreichen Peer-to-Peer-Umfrage. In dieser werden Anwälte nach der Reputation ihrer Kollegen befragt. Das Ergebnis ist die Empfehlungsliste „Deutschlands beste Anwälte“.

Der Verlag Best Lawyers gilt in den USA als Marktführer bei der Bewertung von Anwälten. Seit über 25 Jahren erscheinen in den USA Empfehlungslisten zu den besten Anwälten in den verschiedenen Fachgebieten. Zusammen mit dem Handelsblatt erstellte Best Lawyers nun bereits zum 12. Mal ein Ranking der besten deutschen Anwälte in mehr als 60 Rechtsgebieten. Hierzu gehört auch eine Liste für die Spezialisierung Intellectual Property (Gewerblicher Rechtsschutz).

Einen Überblick über die Ergebnisse der Umfrage sowie die ausgezeichneten Anwälte finden Sie unter folgendem Link.

ERLBURG.News
01.03.2020

IP-Kanzlei ERLBURG geht an den Start

Zum März 2020 startet in Berlin die auf Gewerblichen Rechtsschutz & Urheberrecht spezialisierte Kanzlei ERLBURG. Die Kanzlei berät zu Fragen rund um das Geistige Eigentum mit Fokus auf Marken-, Design-, Wettbewerbs- und Urheberrecht. Neben der Prozessvertretung in diesen Rechtsgebieten widmet sich ERLBURG dem Brand Portfolio Management, berät zum Urheberrecht einschließlich Lizenzfragen sowie zu Anti-Piracy.